Rock gegen Rechts-Demo in Reutlingen

Freitag, 9. Mai 2008 – 19 Uhr

Treffpunkt: Citykirche / Nikolaiplatz (200m vom Bahnhof)

Du denkst, Übergriffe von rechten Schlägern sind weit weg von hier?
Du hörst bei ungerechtfertigten Aussagen über Ausländer, Juden oder andere Minderheiten einfach weg, weil es ja eigentlich gar nicht so böse gemeint ist?
Du glaubst es gibt überhaupt keine Nazis in Reutlingen?
Denkste! – Denn hier tummelt sich alles mögliche: von den rechten Hobbyschlägern bis hinzu NPD-Funktionären, die offen gegen Juden und Jüdinnen hetzen.
Wenn man genauer hinsieht, dann entdeckt man in der heutigen Gesellschaft rechte Tendenzen, die viel zu oft unterschätzt werden. Das fängt bei penetranten Aufklebern von “„Autonomen Nationalisten”“ in der Innenstadt an und hört längst nicht bei dem Stimmenzuwachs der NPD bei den letzten Wahlen auf
Tja, hättest du das gedacht? Wenn du mehr wissen willst und dir der Gemeinschaftskundeunterricht eindeutig zu langweilig ist, dann beteilige dich an der Rock Gegen Rechts – Demo am 9. Mai. Wir veranstalten diese Demo durch die Reutlinger Innenstadt, bei der eine Plattform für viele Gruppen entstehen soll. Dabei sind: Solid, Attac, Bündnis gegen Abschiebehaft, Antifa, IG Metall, YaBasta uvm. Zwischen den kreativen Redebeiträgen läuft tanzbare Politmucke und im Anschluss geht’s in die Zelle um laut gegen Rechts zu rocken!
Deshalb gibt es das Bündnis gegen Rechts und wir sind für Menschlichkeit, Solidarität und Courage!
Die braune Kacke ist immer noch am dampfen, deshalb raus auf die Straße und rein in die Demo!
Nur zusammen können wir etwas verändern!
Jingle:
Weitere Infos:

Mayday und Burschiproteste

“Am Abend des 30. April fand in Tübingen erneut die Tübinger Mayday-Parade für Globale Soziale Rechte statt. 600 Personen beteiligten sich – trotz schlechtem Wetter – mit großen und kleinen Wägen, Theater und Performances, Walking-Acts, kurzen Redebeiträgen, Verkleidungen, Transparenten,… oder auch einfach durch ihre (tanzende) Anwesenheit an der Parade. (…) Der erste längere Halt der Parade fand an der Apotheke am Sternplatz statt, wo [solid] Tübingen-Reutlingen ein kurzes Theaterstück zur Kritik an Arzneimittel-Patenten der großen Pharmakonzerne und der Forderung nach dem Recht auf Generika zur Sicherstellung der Gesundheit in armen Ländern aufführten.” (de.indymedia.org)

Dannach gab es Proteste gegen das Maisingen von Tübinger Verbindungen.

Unsere Fotos von der Mayday-Parade hier

Unsere Fotos von den Maisingen-Protesten hier

Bericht über die Mayday auf indy hier

Berichte zu der Nacht auf tueinfo.de.am hier und hier

Video zu den Protesten gegen das Maisingen auf tagblatt.de hier

Mayday!Parade für Globale Soziale Rechte 2008 in Tübingen

Mayday!Parade für Globale Soziale Rechte in Tübingen
Mittwoch, 30. April 2008, Beginn 18 Uhr Panzerhalle/Französisches Viertel, Aixer Straße

Aufruf unter http://tuebingermaydayparade.twoday.net/

Siebtes Vorbereitungstreffen
Das siebte Vorbereitungstreffen für die Mayday ist am Dienstag, den 22.4. 2008 um 19 Uhr im Schlatterhaus, Österbergstraße 2, Kleiner Saal.

Veranstaltung: Globale Soziale Rechte
Dienstag, 22.4.2008, 20 Uhr
Schlatterhaus, Österbergstraße 2, Kleiner Saal
Zur inhaltlichen Vorbereitung der Mayday-Parade 2008 lädt die Vorbereitungsgruppe der Parade zu einem Vortrag/Gespräch mit Thomas Seibert über Globale Soziale Rechte ein.
Weitere Infos

Bastel-Wochenende
Am Samstag, 26. und Sonntag, 27. April 2008
Jeweils ab 13 Uhr im Hof der Schellingstraße 6.

Video zur Tübinger Mayday!Parade

Weitere Infos:
http://tuebingermaydayparade.twoday.net