Schluss mit Fahrpreis-Erhöhungen!

Nulldo

Kommt alle zur Kundgebung am 25.01.2014
um 11 Uhr auf den Holzmarkt in Tübingen
(bei der Stiftskirche)

Anschließend findet eine Demo zum Europaplatz (beim Bahnhof) statt.

Statt Tarif–Wirrwarr: Einsteigen und losfahren!

  • Wir brauchen Mobilitätskonzepte, die einen überdurchschnittlichen Nutzen für Arme, für Familien mit Kindern, für Menschen mit Behinderungen und für Senioren haben.
  • Wir brauchen Mobilitätskonzepte, die den Verzicht auf den motorisierten Individualverkehr erleichtern, weil damit mehr Lebensqualität in der Stadt erfahrbar würde.
  • Wir brauchen Mobilitätskonzepte die zur Reduktion von CO2 beitragen, um die Klimaziele zu erreichen.

veranstaltet von ZAK³

Unterstützer: Attac Tübingen, DGB Kreisverband Tübingen, DIE LINKE Kreisverband Tübingen, Personalrat Uniklinikum Tübingen, [‘solid].SDS-Hochschulgruppe an der Ernst-Bloch-Uni Tübingen, Wählervereinigung Tübinger Linke e.V.

Flyer: Fahrpreiserhöhung 13-14 -E

Plakat: Nulldo Plakat