Bildungsstreik auf dem Ract-Festival 2009: Armut. Was ist leben(s)wert?

ract2009

Am 12./13. Juni 2009 findet am Anlagensee wieder das Ract-Festival statt. linkjugend [‘solid] wird wie in den letzten Jahren wieder mit einem Infostand und mit einem Workshop vertreten sein. Wir beteiligen uns diesmal an den beiden Workshops des Tübinger Bündnisses für den Bundesweiten Bildungsstreik 2009.

Freitag 12. Juni 2009 | 15:00 – 17:00 | Workshopbereich – Zelt 5
Bildungsstreik 2009 – Was für ein Bildungssystem wollen wir?
http://www.ract-festival.de/workshop/132/

Samstag 13. Juni 2009 | 17:00 – 19:00 | Workshopbereich – Zelt 5
Tue was: Bildungsstreik 2009
http://www.ract-festival.de/workshop/133/

Letzte Vorbereitungen für den Bildungsstreik auf dem Tübinger Ract!-Festival (12. und 13. Juni)
Zur Einstimmung und letzten inhaltlichen Vorbereitung auf die Aktionswoche wird es am Wochenende auf dem Ract!-Festival neben einem Infostand auch zwei Workshops geben.

Dabei soll im ersten Workshop unter der Fragestellung „Was für ein Bildungsstem wollen wir?“ den Utopien und Wünschen der Teilnehmer zunächst freier Lauf gelassen werden. Neben der Sammlung von Kritikpunkten an der bestehenden Bildungspolitik werden sich die Teilnehmer überlegen, wie ein ideales Bildungssystem für sie aussehen könnte. Dieser erste Workshop findet am Freitag in der Zeit von 15 bis 17 Uhr im Workshop-Bereich in Zelt 5 statt.

Der zweite Workshop „Tue was: Bildungsstreik 2009“ läuft am Samstag in der Zeit von 17 bis 19 Uhr und ist ebenfalls im Zelt 5 zu finden.
Anknüpfend an die Ergebnisse des Workshops vom Freitag sollen hier aus den gesammelten Utopien und Kritikpunkten konkrete Forderungen an die deutsche Bildungspolitik entwickelt werden. Dabei wird es auch darum gehen, wie diese Ziele im Rahmen der bundesweiten Bildungsstreik-Woche am besten in die Öffentlichkeit getragen werden können.

Im Anschluß an den Workshop wird es die Möglichkeit geben noch direkt auf dem Ract!-Festival Plakate und Transparente für die Demonstration in der kommenden Woche zu malen.

Neben der inhaltlichen Arbeit soll der Workshop neugierig machen auf die kommende Woche und einen Ausblick darauf geben, welche Aktionen geplant sind und wo Interessierte sich noch einbringen können.

Homepage Ract-Festival:
http://www.ract-festival.de