60 Jahre NATO – Weg mit der NATO!

Anfang April 2009 feiert die NATO in Strasbourg und Kehl ihren 60sten Geburtstag. Natürlich sind wir nicht eingeladen. Wir wollen aber auch gar nicht mitfeiern. Wir meinen: 60 Jahre NATO sind 60 Jahre zuviel. Ursprünglich als “Verteidigungsbündnis” gegen den Ostblock gegründet, hat sich die NATO spätestens seit den 1990ern zu einem Angriffsbündnis umstrukturiert. Wir mobilisieren zu den Protesten gegen die Jubiläumsparty der NATO.

Zur Großdemonstration gegen die NATO-Sicherheitskonferenz am Samstag, 7. Februar 2009 wird es Busse von Tübingen geben, ebenso zur Großdemonstration gegen den NATO-Gipfel am Samstag, 4. April 2009.

Abfahrt des Busses zur Demo gegen die NATO-Sicherheitskonferenz:
Samstag, 7. Februar 2009, Omnibusbahnhof Tübingen, 9 Uhr. Karten kosten 10, ermäßigt 5 Euro. Wer gar nichts zahlen kann, fährt umsonst mit.

Infos dazu und den Tübinger Aufruf gibt’s beim Tübinger Anti-Nato-Bündnis, an dem wir uns beteiligen:
nonatotuebingen.wordpress.com

Den Aufruf des Aktionsbündnisses gegen die NATO-Sicherheitskonferenz gibt es unterwww.sicherheitskonferenz.de

Den internationalen Aufruf zu den Protesten gegen NATO-Gipfel in Strasbourg im April 2009 gibt es unter:
www.no-to-nato.org

Informationsstelle Militarisierung: Sonderseite NATO
http://www.imi-online.de/2009.php3?id=1880