Blog

Vortrag mit Prof. Butter über Verschwörungsmythen

Liebe alle,

 

Ist Angela Merkel ein Echsenmensch oder trinkt sie doch nur mit Bill Gates gelegentlich ein Gläschen Kinderblut, damit beide jung und vital bleiben? Ist Corona kommunistisch, satanistisch oder beides? Und warum ist die Erde eigentlich flach?

Falls Ihr/Euch schon immer gefragt habt, was und vor allem warum sich Menschen derartiges tagtäglich über die Welt zusammenreimen, dann haben wir, die [solid].SDS Tübingen, genau das richtige für euch:

 

Am 08.07.2020 um 18.15 findet ein Online-Vortrag zum Thema „Verschwörungstheorien“ von Prof. Michael Butter (Uni Tübingen) statt.

Der Veranstaltungsort ist BigBlue-Button. Einloggen könnt ihr euch

unter:

 

https://meet.linksjugend-solid.de/b/bg–zdm-4d9

 

Nach einem kurzen einführenden Vortrag habt Ihr die Gelegenheit selbst Fragen an Michael Butter zu stellen, der als gelernter Amerikanist schon länger zum Thema forscht und sogar ein EU-Forschungsprojekt zur Analyse von sogenannten „Verschwörungstheorien“ leitet. Wir freuen uns über jede und jeden.

 

Solidarische Grüße,

Eure [solid].SDS Tübingen

Solidarisierung mit den weltweiten Protesten um George Floyds Tod

Weltweit gehen die Menschen auf die Straßen. Nicht nur weil erneut ein Schwarzer in den USA durch absolut unangemessene Polizeigewalt zu Tode gekommen ist. Sondern weil dies der Alltag ist. Ein Alltag, dem sich Schwarze Menschen jeden Tag aufs Neue stellen müssen. Ein Alltag, in dem sie Anfeindungen, Vorurteilen und Rassismus tagtäglich ausgesetzt sind. Ein Alltag, in dem Polizisten die Gleichwertigkeit aller Menschen durch Racial Profiling, Rassismus und übertriebene Polizeigewalt gegenüber Schwarzen mit Füßen treten. Diese Gewalt muss aufhören. Die Täter müssen hierfür zur Rechenschaft gezogen werden. Diese Tat muss ein Weckruf für uns alle sein: Rassismus darf nicht geduldet werden. Wo wir ihn erleben, müssen wir aufstehen und uns dem entgegensetzten.

Daher solidarisieren wir uns mit den weltweiten Protesten gegen Rassismus, Polizeigewalt und Fremdenfeindlichkeit. Auch rufen wir dazu auf sich ebenfalls zu solidarisieren. Die Stimme zu erheben gegen dieses Unrecht. Wir rufen dazu auf die Kundgebung am 6 Juni um 14.00 auf dem Holzmarkt von „Black Visions and Voices“ dafür zu nutzen. Laut gegen Rassismus. Aufstehen gegen Rassismus. Black lives matter!

keine Corona Satzung ohne uns!

Die neue Satzung über Lehre und Prüfungen im Sommersemester 2020, die die Rechtsgrundlage für Onlinelehre und vom Normalfall abweichende Regelungen darstellen soll, wurde in einer nicht ausgereiften Fassung im Eilverfahren und ohne jegliche studentische Beteiligung beschlossen.

Diese Fassung unterläuft diverse Interessen der Studierenden.

Auf Beschluss des Sturas wurde im Eilverfahren eine Arbeitsgruppe gegründet, die einen umfassenden Änderungsentwurf erstellte.

Auf diese Änderungen wurde in keinster Weise eingegangen. Die Vorschläge wurden ohne jegliche Erklärung ignoriert.

Die Studierenden dürfen keinesfalls auf diese Weise übergangen werden.

Im Stura kämpfen wir weiterhin dafür, das die Interessen der Studierenden noch in die neue Satzung einfließen.

 

 

Pressemitteilung Stura: https://www.stura-tuebingen.de/2020/04/pressemitteilung-kein-semester-ohne-studierende/

 

linke Liste / ['solid].SDS in den StuRa wählen!

Liebe Studierende,

ob die Wahlen dieses Jahr wie geplant stattfinden können ist sehr zweifelhaft. Aufgrund der aktuellen Pandemie sind klassische Wahlen in Wahlkabinen besonders für die Helfer*innen unzumutbar. Aktuell arbeitet der AK Wahlen des Sturas daran diese möglichst bald, aber vor allem sicher durchzuführen. Sobald feststeht wie und wann die Wahlen durchgeführt werden, informieren wir euch gern hier auf der Website. Bis dahin vertreten wir weiterhin tatkräftig eure Interessen. Gerne könnt ihr euch auch selbst in der Hochschulpolitik engagieren. Arbeitskreise und Arbeitsgruppen des Sturas stehen euch offen.

Wir freuen uns auf eure Mitarbeit und hoffentlich auch eure Stimme, sobald es soweit ist.