Vermessung der Utopie. Buchvorstellung und Diskussion mit Elmar Altvater und Raul Zelik.

6. August 2015

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 19 – 21 Uhr, Clubhaus (Wilhelmstraße 30, 72074 Tübingen)

Vermessung der Utopie

Ein Gespräch über Mythen des Kapitalismus und die kommende Gesellschaft

Der autoritäre Staatssozialismus sowjetischer Prägung ist gründlich gescheitert.
Wie aber sieht es mit der Überlebensfähigkeit des Kapitalismus aus? Der Klimawandel, die Massenarmut in weiten Teilen der Welt, Arbeitslosigkeit, Sozialabbau und Verelendung auch in Europa, neoimperiale Kriege und Konflikte um Rohstoffquellen und Einflusszonen – das vom »freien Markt« produzierte Elend und seine Begleiterscheinungen verlangen nach einer grundlegenden Alternative.
Doch ist eine Gesellschaft jenseits des Kapitalismus überhaupt noch vorstellbar?

Die Gesprächspartner liefern eine radikal-kritische Analyse der Gegenwart. Und sie versuchen, eine utopische Gesellschaft zu skizzieren, die auf einem neuen Energiemodell, einer solidarischen Ökonomie und direkter Demokratie basiert – und die auf Vernunft gegründet ist.

Die Autoren

  • Raul Zelik, geboren 1968, arbeitet im Grenzbereich von Literatur, Sozialwissenschaften und politischem Aktivismus. 2008-2013 Professor für Politik an der Nationaluniversität Kolumbiens. Sein jüngster Roman »Der Eindringling« erschien bei Suhrkamp (2012).
  • Elmar Altvater, geboren 1938, emeritierter Professor für politische Ökonomie an der FU Berlin. Seine Bücher über Globalisierung wurden Bestseller. Altvater ist Mitglied im wissenschaftlichen Beirat von Attac.

Kostenloser Eintritt, aber nur ohne Wix oder Couleur. Wir behalten uns vor Störer von der Veranstaltung auszuschließen.

Eine Veranstaltung der ['solid].SDS Hochschulgruppe auf dem Alternativen Dies Universitatis (AlDi) (Facebook-Link) im Rahmen der Ernst-und-Karola-Bloch-Woche (Facebook-Link). In Kooperation mit dem Bertz + Fischer Verlag.

weitere Informationen zum Buch gibt es auf der Seite des Bertz + Fischer Verlags:
www.bertz-fischer.de/vermessungderutopie.html